Einstein von den Lewitzwiesen

BeschreibungId: 2077
thumb_einstein
ZB-Nr.:75192
Gew.:30.03.2021
DGStB-Nr:4171
Vater:Yago vom Wiesentastollen
Mutter:Dole von der Hirschwiese
Eigentümer:Theresa Cremerius
Bundesstr. 50
53913 Swisttal
Mobil: 0175-9638739
E-Mail:
Zuchtzulassung gemäß 2.5 der Zuchtordnung bis 30.03.2028. Einstein ist ein kräftiger, rauhaariger Rüde mit etwas Bart. Er ist selbstsicher, aber dennoch verträglich mit Hunden beiderlei Geschlechts. Einstein ist sehr führerbezogen. Er wird sowohl auf Drückjagden, zur Baujagd, zur Nachsuche als auch zur Niederwildjagd eingesetzt und steht in ständigem Jagdeinsatz. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass er im knapp 2000 ha großen Staatswaldrevier als brauchbarer Jagdhund alle anfallenden Aufgaben meistert. Hinzu kommt die Betreuung von drei Niederwildrevieren. Zwischen den einzelnen jagdlichen Aufgaben kann er schnell wechseln. Bei den Jagden auf Schalen- und Raubwild besticht er durch seine enorme Härte und Schärfe. Beim jagdlichen Einsatz auf Niederwild jagt er in Flintenschussentfernung und steht in absolutem Gehorsam am Hasen. Zuhause ist er ruhig und ausgeglichen. Derzeit befindet sich Einstein in der Vorbereitung auf die VSwP und die GP, welche er in diesem Jahr absolvieren soll.
ZuchtwerteGenotyp
SchulterhöheNaseSpurlautHärte / PassionWasserfreudeMYO
96103102115114N / N
Leistungsdaten
ZP IZP IIGPVSwP / VFsPIPAndSVStP
72 P., 1. Pr.96 P., 1. Preis255 P., 3. Pr.SW I
NaturleistungForm- / HaarwertSHBUBesonderheiten
NB/, S/sg / sg3850

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.